Startseite
  Archiv
  *Achtung*
  *Princess*
  *Essdiary*
  *FA-Tagebuch*
  *Gewicht*
  *Schlank*
  *Verhaltensregeln*
  *Vorher/Nachher*

 
Freunde
   
    teefee

    landkarte
   
    alice.be.thin

    hopefulheart
   
    simplybreathe

   
    gleichermassen

   
    bordergirl

    - mehr Freunde


Links
   bordergirl
   angels.fall.first
   kampf.um.meine.freiheit
   dari
   monophobia
   fuckingwasted
   sina
   just.dreamed
   cherries.and.cigarettes
   emily.heart
   Luba
   ana
   pumpernickl
   kleine-heile-welt
   seelen.flug
   mara
   fee-foret
   thinthin
   violent.pornography
   leukathea


http://myblog.de/lileifee

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
alles wird gut

gestern vormittag war ich wieder wegen der wohnung und dem umzug unterwegs, - fernseh und internet angemeldet, -  zulassung und typenschein umgemeldet, - haushaltsversicherung erneuert, und und und. den restlichen tag hab ich nur gegammelt, sprich fern gesehen und im internet gesurft und viel tee getrunken. abends wollte ich ja zu ihm, hatte mich schon gefreut, doch es hat nicht geklappt. er schrieb „ob ich ihm böse wäre wenn er alleine sein will“, nein bin ich natürlich nicht, kann ich ja verstehen, schließlich ist seine oma gestorben und er war diesen abend auf dem rosenkranz. er meinte noch zwei mal total lieb, ob ich wirklich nicht sauer wäre und ich müsste unbedingt morgen, also heute kommen =). achja, mit dem essen hat es gestern mal wieder geklappt, zwar hab ich zu wenig gegessen, aber trotzdem, es motiviert. normalerweise wenn der montag schief läuft, ist eine schlechte woche fast vorprogrammiert, diesmal nicht, nein nein und nochmals nein.

heute hat der tag total schlecht angefangen, aber das soll ja nichts heißen. ich muss den antrag wegen der wohnungsbeihilfe nochmals machen, na toll. alle guten dringe sind ja drei =). werde heute gleich noch ein neues formular holen, es ausfüllen und der mieterin bringen. den restlichen tag werde ich wohl wieder mit chillen verbringen.

uiii und es hat geschneit, der schnee guckt schon richtig weit von den bergen runter =). der winter steht vor der tür, somit auch die weihnachtsmärkte, glühwein und - most *jihhaa*, weihnachtslieder (last chrinsmas *hehe*), Lichterketten, lebkuchen und und und. naja von der kälte will ich jetzt mal nicht sprechen.

noch was, ich hab irgendwie angst ich könnte schwanger sein. wie ich darauf komme? keine ahnung. ok ich hatte das mit der pille nicht ganz im griff, sprich öfter zu spät genommen oder vergessen, da hatte ich jedoch „die pille danach“ oder ich hab eben erbrochen, aber da hab ich auch immer eine nach genommen. mhm und ich bekomm ja meine tage noch, aber auch nur leicht und vl 3 tage lang. angst. ich glaub ich hol mir noch nen test, sicher ist sicher.

so ich zieh mich jetzt an, wasch mich und fahr dann ins dorf.

ps: das schreiben jetzt tat unheimlich gut =)




14.10.09 12:21


Werbung


guter tag

bin vorher gerade von ihm gekommen. es tut so gut bei ihm zu sein.

jetzt sitz ich hier, trinke tee, surf im internet und hoffe darauf, dass der heutige tag besser wird. gerade hat mein dad wieder auf mir rumgehackt, wegen nichts, ich halt das nicht aus. wenigstens versteht mich meine mam. mein einziger lichtblick, heute abend geh ich wahrscheinlich wieder zu ihm *freu*.

mit den vielen veränderungen  in meinem leben komm ich nur sehr schwer klar, kann kaum damit umgehen. es bringt eben nicht nur gutes, sondern auch neue herausfordernden, probleme und stress. mit meinem katastrophalen essverhalten versuch ich alles zu verdrängen, was es natürlich noch schlimmer macht.

ach mein wochenende war so lala. freitag die geburtstagsparty von  dö** war hammer. wir sind bis samstag nachmittag gesessen =). waren jedoch wieder viel alkohol und drogen im spiel. zuhause war ich total verwirrt und neben der spur. mein körper muss wirklich einiges mitmachen. das restliche we war ich zuhause, hab nichts auf die reihe bekommen. montags hätten wir bei re** zuhause gebruncht, ich bin nicht hin, habs versaut.

heute wird ein guter tag!!!!


13.10.09 09:16


=*(

ich komm mit meinem leben überhaupt nich klar. gedanken und gefühle durchwühlen mich vollkommen, dreschen auf mich ein, ich weiß einfach nicht wohin damit, wie ich damit umgehen soll, kann sie nicht ordnen - will es teilweise auch nicht. ich weiß nicht was ich will, nicht will, kenne mich selbst nicht wieder. ich zerstöre mich, meinen körper wieder total, verletzte und belüge freunde, was mir meist gar nicht bewusst ist. ich will nicht mehr. ich falle.
12.10.09 18:16


dadum dadum

am mi morgen bin ich von ihm heim gekommen und anschließen mit meiner mam in den ikea gefahren. ein wirklich unglaubliches möbelhaus, ich war hellauf begeistert. viel gekauft hab ich jedoch nicht, kein platz im auto, zollkosten und ja unentschlossenheit. früher hab ich mich immer darauf gefreut mal eine wohnung einzurichten, jetzt wo es so weit ist tue ich mir einfach nur unglaublich schwer. ach ich kauf erstmal das wichtigste, hoffe es sieht halbwegs schön aus und kaufe wenn ich dann halbwegs eingerichtet bin den rest.

do vormittag war ich wegen der wohnung wieder mit einem berg zettel im dorf unterwegs *uff*, stress pur. es wird immer mehr zu tun, anstatt weniger.
außerdem hab ich mich endlich dazu überwunden wegen der neuen stelle nochmals anzurufen, er meinte er melde sich dann wenn es soweit ist bei mir. tja und ich muss höchstwahrscheinlich am 01.november für 2 wochen nach deutschland auf die schulung, na toll, da wollte ich doch umziehen. mal sehen wie ich das mache.
nachmittags wollte ich alleine ein wenig möbel schauen gehen, ni** hat jedoch angerufen und wollte mit, aus meinem alles genau anschauen und hin und her überlegen wurde also nichts.
abends dann wieder zu ihm gefahren. war mal wieder total schön. er liebt mich, was er mir deutlich zeigt und auch sagt, es fühlt sich so gut an. seit ich zu ihm gehe kiffe ich wieder viel, eben immer mit ihm, ich finde wieder total gefallen daran =/. gestern hatten wir kein papier und haben blunt geraucht, nach 5 zügen war ich total dicht *uff*, war lustig.

heute abend geht es auf die geburtstagsparty von dö** bei ihm zuhause in der garage, ist jedes mal wirklich hammer dort, wird wieder jede menge alkohol und so geben. er kommt natürlich auch *freu*.  was ich bis dahin mache weiß ich noch nicht, ich hoff ich kann noch mal schlafen.

9.10.09 08:57


today i will be happy

von gestern auf heute wieder bei ihm geschlafen *schwärm*, war wie immer total schön. trotzdem läuft es immer noch nicht perfekt, wir machen ansonsten kaum was zusammen, ich frag ihn nicht, er mich nicht, oder wir reden drüber, aber machen dann doch nichts. so würde es eben noch ernster werden und ich denke wir haben beide irgendwie angst davor.

gerade eben war ich auch den mietvertrag unterschreiben und hab die kaution, sowie vertragsgebühren bezahlt. jetzt ist es offiziell, es gibt kein zurück mehr. ich bin so unglaublich glücklich drüber, trotzdem hab ich auch angst davor. uiii da kommt noch einiges auf mich zu. wie ich alles zahlen soll, keine ahnung *hilfeee*.

mit dem essen lief es weiterhin einfach nur fürchterlich *wein*. gestern dann ein lichtblick, es lief tatsächlich mal wieder gut =). jetzt hab ich wieder hoffnung und bin motiviert. auf auf in den kampf.

um meinen neuen job kümmere ich mich überhaupt nicht *schäm*. ich will gar nicht darüber schreiben, nachdenken. ich bin so saublöde.  


6.10.09 11:09


lebenszeichen

ich schreib auch mal wieder, viel neues gibt es ja nicht.

mir geht es mal so und mal so, ich hab keine übermäßigen höhenflüge, aber auch nicht all zu oft schlechte laune, ich denke normal eben.

ahh und ich hab den job, glücklich drüber bin ich nicht gerade, ich hab sofort los geheult *kopfschüttel*, war wie ein schlag ins gesicht. mir bleibt jedoch jetzt auch nichts mehr anderes übrig alls es durch zu ziehen, ich schaff es schon. ich sollte heute eigentlich anrufen und einen termin ausmachen, aber ich mag nicht, mal sehen, muss wohl sein.

mit ihm läuft es so lala. ich komm gerade von ihm *hachhh*. mal hab ich so ein gutes gefühl, mal kommt mir alles wie eine riesige verarsche vor. in der öffentlichkeit läuft es zwischen uns ein wenig komisch, alleine super, noch dazu würd ich mir wünschen er würde mich mehr zu seinen freunden und so mitnehmen, in sein leben einbinden, ich jedoch mach es ja auch nicht so.

Menschen, die zusammen gehören
f
inden aus unerklärlichen Gründen
immer wieder zusammen
Früher oder später bestimmt...

mit dem essen, naja, letzte woche war katastrophal, ich hab viel gefressen, erbrochen, einfach furchtbar. jeden tag hab ich aufs neue versucht zu kämpfen, zu widerstehen, aber es hat nie geklappt. ich hab seit sonntag ganze 4 kilo zugenommen, ich seh es, merk es, was mir nicht gerade hilft normal essen zu wollen. die woche jedoch hat mir wieder gezeigt wie sehr ich doch davon weck will, ein normales, gesundes essverhalten will. gestern wieder wenig gegessen, mein gewissen erleichtert, falsch, dennoch hilft es. ich hoff ich komm schnell wieder ins halbwegs normal essen rein, es lief so gut.

sodala nachher hab ich einen termin in der wohnung, den mietvertrag unterschreiben, ich hoffe es klappt alles. zudem sind noch einige fragen meinerseits offen und ich will noch die wohnung ausmessen, vol hab ich ja glück und sie hat die masse schon. uiii ich freu mich die wohnung wieder zu sehen =).

28.9.09 08:49


Es geht im Leben nicht darum zu warten, dass der Sturm vorüberzieht, sonder zu lernen im Regen zu ta

erstmal, ich hab die wohnung, ich bin so glücklich darüber. noch eine erneuerung in meinem leben, es wird immer besser. klar es ist ein großer schritt, aber ich werde in meistern. demnächst wird der mietvertrag unterschrieben und noch diverse sachen geklärt, da wird noch einiges auf mich zukommen, aber ich freu mich darauf. ich bin bereit, so was von.

mit dem essen ist es ein ewiges auf und ab. ich lass so oft los, denke alles nicht mehr zu brauchen, komme ohne klar, es läuft alles blendend, dann klammere ich mich wieder daran fest, brauche es noch. ich versuche es jedoch weiter, kämpfe, gebe nicht auf.

ich bin gerade vorher von ihm heim gekommen *dahinschmelz*. ich liebe, liebe, liebe ihn. eines muss ich jedoch noch, mit ihm sprechen, ich will klarheit. werde mich gleich noch ein wenig hinlegen, geschlafen habe ich nicht viel . gestern bin ich auch schon um kurz vor sechs auf, hab meinem dad geholfen rinder von der alpe zu treiben, hallo muskelkater. wegen meinem job, hab ich noch nichts gehört, ich sollte mal anrufen und nachfragen, aber ich will nicht arbeiten, ja ich weiß, ich muss. am abend geh ich auf bludenz, ka*** hat geburtstag, party party. ich freu mich darauf, endlich auch mal wieder ein paar andere leute.

18.9.09 08:53


die letzten tage

ich bin immer noch begeistert, so viel freie zeit, einfach traumhaft, ich lebe, mach das beste daraus.

am montag bin ich spontan mit meinem papa auf die alpe gelaufen, auch haben wir pilze gesammelt, es war so anstrengend, ich hab jetzt noch muskelkater. es war schön mal wieder zeit mit meinem dad zu verbringen, es hat mich an früher erinnert, ich war für die zeit wieder seine kleine tochter, ich glaube es hat unserer beziehung gut getan. abends zu ihm gefahren, gequatscht, was geraucht, gekuschelt, … *dahinschmelz*. ich liebe ihn.

dienstag morgen nach hause gefahren, gefrühstückt, spazieren gegangen, dabei die ersten sonnenstrahlen genoßen, nochmals geschlafen und den restlichen tag gechillt. musste mir auch „die pille danach“ besorgen *arg*, ich muss jetzt besser aufpassen.

mittwoch morgens mit ni** und hö*** auf feldkirch frühstücken gegangen, war total lecker, das schlechte gewissen ist mir jedoch in die quere gekommen. danach noch ein wenig shoppen gewesen, meine ausbeute, eine tasche *verliebtbin* und eine kappe. eigentlich sollte ich ja sparen. danach hab ich vi** abgeholt und wir sind sushi essen gegangen. später haben wir uns im kino „final destination 4“ auf 3d angesehen, der film war nicht der hammer, aber 3d hat mich wieder total überzeugt. danach bin ich zu ihm, es war wieder einfach nur traumhaft, wir verstehen uns immer besser, es wird immer vertrauter, es fühlt sich einfach nur gut an. jedoch hab ich noch nicht klartext mit ihm gesprochen ob er jetzt eine beziehung will oder nicht.

heute früh wieder nach hause gekommen, nächstes mal bleib ich bei ihm liegen. was heute auf dem plan steht weiß ich noch nicht, keine ahnung. so ich geh erstmal eine rauchen, ach, ich rauch in letzter zeit so viel, nicht gut.

10.9.09 10:48


arg

alles was ich schreibe kommt mir so sinnlos vor,
komisch,
denn es ist überhaupt nicht der fall.
 
 
 
8.9.09 17:13


whats meants to be will always finde its way

viel neues gibt es nicht, eigentlich nichts, mein leben dreht sich doch ständig um das selbe. ich kann meine gedanken in letzter zeit so schlecht ordnen, bin mit über vieles nicht im klaren, es scheint mir einfach alles so verwirrend.
mir geht es soweit ganz gut, bin meistens ganz zufrieden. arbeitslos sein finde ich immer noch traumhaft =). ich unternehme viel, lebe in den tag hinein, genieße meine zeit, versuche einfach das beste daraus zu machen, nur nicht vergammeln.
mit dem essen läuft es eigentlich auch ganz gut, es ist eben ein ewiges auf und ab, aber ich bin zuversichtlich, gebe nicht auf.
mit ihm läuft es so lala, es ist alles immer noch ein wenig kompliziert, bin zeitweise total glücklich, überglücklich, dann kommt wieder angst, zweifel.
mein wochenende war toll, hab freitags ordentlich party gemacht *kopfschüttel* und samstags war ich im stammlokal.
wegen der wohnung oder einer neuen arbeitsstelle habe ich leider noch nichts gehört.

versuch ab morgen wieder öfter zu bloggen.

7.9.09 16:42


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung